ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

May 24, 2009



und ist es bloß ein silberstreif
am horizont in mir
wächst hoffnung zart
als knospe die neuen duft
verströmt bis tränen
wandeln sich in mut:
leben gilt’s auszuschöpfen

*

Auch Ursa kennt den Silberstreif:

grenze überwunden:
der silberstreif
wuchs hinein in den tag

los- ge- lassen
die worte
die nicht grünten
nicht duftetenn
nur lose tränen weinten
in stillen stunden

so verwandelte sich
der dunkle bruder
hoffnungslosigkeit
in die helle schwester
lichttag des lebens

schön ist der tag
fröhlich
gewaltig und
stark

ursa - die meerfrau


*

Pauls Silberstreif sieht so aus:

Silberstreifen,
Die uns reifen,
Wir begreifen,

Dass die Blüte Knospe war,
So wie auch im letzten Jahr,
Und das ist doch wunderbar.

*

by ELsa
Foto: Marion Heidmann-Grimm bei pixelio

10 comments:

veredit said...

sehr gelungene wort-bild-verbindung, mit feiner doppeldeutigkeit und einem tenor, der auch dem leser eigene kraft zuwachsen lässt...

wirklich fein!

meergrüße
veredit

schreibtalk said...

Liebe Braut des Meeres, ich danke schön!

Herzlich grüßt dich
ELsa

Helmut Maier said...

"Leben gilt's auszuschöpfen" - ganz gewiss, auch wenn es nie völlig ausgeschöpft werden kann. Wer wollte das Meer ausschöpfen?

Liebe Grüße
Helmut

ahora-giocanda said...

und mit dem Ausschöpfen haben wir genug zu tun. Da vergeht mit der Zeit alle Traurigkeit.
Schön sind Deine Zeilen
Liebe Grüße
Barbara

grenzen - los wort - los said...

grenzen-los-wort-los

grenze überwunden:
der silberstreif
wuchs hinein in den tag

los- ge- lassen
die worte
die nicht grünten
nicht duftetenn
nur lose tränen weinten
in stillen stunden

so verwandelte sich
der dunkle bruder
hoffnungslosigkeit
in die helle schwester
lichttag des lebens

schön ist der tag
fröhlich
gewaltig und
stark

ursa - die meerfrau

schreibtalk said...

Lieber Helmut, man sollte Leben aber ausschöpfen in der Zeit, die uns in diesem Körper zur Verfügung steht - wir sind halt nicht so unerschöpflich gebaut wie die Meere... :-)

Liebe Barbara, nach dem Motto: Arbeit macht froher als Traurigkeiten nachzuhängen, genau!

Liebe Ursa, dein Gedicht musste natürlich ans Licht!

Vielen Dank für die feinen Reaktionen, liebe Grüße,
ELsa

LitTalk said...

Vielleicht hätte man's noch kürzen können! (Schmarrn) Lass es so!

Gern gelesen!
Tasso J.M.

schreibtalk said...

Lieber Tasso,

Jaja, ginge sicher noch kürzer :-)

Lieben Gruß
ELsa

Paul Spinger said...

Silberstreifen,
Die uns reifen,
Wir begreifen,

Dass die Blüte Knospe war,
So wie auch im letzten Jahr,
Und das ist doch wunderbar.

schreibtalk said...

Danke, lieber Paul!

silberstreifengrüße
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Followers

Blog Archive