ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

14. September 2011


was nicht zu ändern ist

nach diesem zerbrochnen august
steh ich bis zum schenkel
in glas statt im glück

jeder schritt treibt mir
scherben ins fleisch
dennoch zieh ich weiter
wohl wissend
es kommt die zeit da
schließen sich die schnitte



(c) ELsa Rieger

Vielen Dank an Monika Kafka für das Kommentargedicht:

in diesen herbst
legt der wind ein requiem

messingtöne im blätterfall
über offener erde

es gilt
sich einzurichten

diesseits der glaswand

und das splittern der luft
bunt zu atmen

gegen fallendes licht

Kommentare:

schlüsselworte hat gesagt…

ach elsa ...

fühl dich umarmt1

mo
____________

in diesen herbst
legt der wind ein requiem

messingtöne im blätterfall
über offener erde

es gilt
sich einzurichten

diesseits der glaswand

und das splittern der luft
bunt zu atmen

gegen fallendes licht

POESIE-LYRIK-HAIKU-KURZGESCHICHTEN-H-P's MÄRCHENSEITE-FOTOGRAFIE-H-P's FOTO ART hat gesagt…

Einstarkes Gedicht innerer Gefühle liebe Elsa.

Liebe Grüsse Dir

Hans-Peter

schreibtalk hat gesagt…

Vielen Dank, lieber Hans-Peter!

Liebe Mo, Danke von Herzen, auch für das schöne Kommentargedicht!

Liebe Grüße
ELsa

ahora-giocanda hat gesagt…

Liebe elsa, ich lese still und aufmerksam mit
und
mit Mitgefühl.
Liebe Grüße
Barbara

syntaxia hat gesagt…

Das Wissen darum ist sicher hilfreich nicht zu versinken in den schneidenden Scherben. Es fällt mir beim Lesen der letzten Einträge doch schwer!

..grüßt dich Monika traurig

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Barbara, liebe Monika, danke!

Herzlich, ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Glück und Glas: Das bittere Glück sich am zerbrochenen Glas zu schneiden: "es kommt die zeit da
schließen sich die schnitte".

Ich wünsche weniger Watenmüssen im Glas!

Liebe Grüße
Helmut

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Helmut,

ich danke dir. Wird schon wieder werden. Wie fast alles nach einiger Zeit wieder wird.

Liebe Grüße
Elsa

Rachel hat gesagt…

...mit dir gefühlt - und - auch Scherben runden sich...

ganz still
Rachel

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Rachel,

ja, mit der Zeit ...

Herzlich dir,
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv