ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

24. Januar 2011



sag mir niemals was lieben heißt

wie blass du bist und ich
bin erschreckt

schweigen türmt sich
übertönt jegliches wort

so wälzen wir einsam
uns durch die getrennte nacht

die unsägliche



(c) ELsa Rieger

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

liebe elsa,

dein gedicht beschreibt einen absoluten tiefpunkt, wenn jede kommunikation zwischen zweien, aus welchen gründen auch immer, unmöglich erscheint, das schweigen sich zum unüberwindbaren hindernis auswächst.
es muss liebe sein, wenn man solch eine situation doch erträgt, aushalten kann.

sehr gut verwortet, meine liebe, kompliment.

liebe grüße,
mo

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Mo,

vielen Dank für den treffenden Kommentar zu diesem eher schwarzen Text :-)

Liebe Grüße
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Auch solche Zeiten heißt es wohl durchzuhalten.

Liebe Grüße
Helmut

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Helmut,

Zum Glück ist es keine persönliche Krise, alles ist gut!

Liebe Grüße
ELsa

ahora hat gesagt…

oh, diese Einsamkeit!
auch sie vergeht.

Lg
Barbara

schreibtalk hat gesagt…

Richtig, liebe Barbara, alles vergeht (auch das Schöne), dafür kommt Neues.

Liebe Grüße
ELsa

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE hat gesagt…

Ich mag solche Stimmungsgedichte, sie sind Ausdruck von Leben, vom Sein...Altes geht, Neues kommt...

Liebe Grüsse

Hans-Peter

schreibtalk hat gesagt…

Vielen Dank, Hans-Peter!

Ja, panta rhei, nicht wahr?

Liebe Grüße
ELsa

herbst.zeitlosen hat gesagt…

ein dunkler, aber sehr schöner Text, Elsa. Das wollte ich dir nun schon seit Tagen schreiben . . .

Herzliche Grüße
Monika

schreibtalk hat gesagt…

Herzlichen Dank, liebe Monika!

Frohe Grüße
Elsa

Petros hat gesagt…

Dein Blog zu besuchen, heißt immer auch ein bisschen Achterbahn fahren... die Gefühle rauf und runter, mal scharf am Abgrund vorbei, ein anderes Mal himmelwärts.

Deine Gedichte, Elsa, sind für mich unverzichtbare Lektüre. Oft fehlen mir aber die richtigen Worte, um zu kommentieren.

Gruß
Petros

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Petros,

danke für deinen lieben Kommentar!

Herzlich
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv