ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

9. April 2010



entfesselt
(1920)


abgelegte korsetts
brüste befreit und
nackte beine im charleston
fieber mit einer prise
morphium zu champagner

– was kostet die welt –

zuviel um hunger zu stillen
geheizt wird lange nicht
mehr und gewartet auf
einen erlöser – noch will
er kunstmaler sein


(c) ELsa Rieger
Foto: Charlestondancer

Kommentare:

Rachel hat gesagt…

...GANZ GENAU SO!!!

Liebste Elsa, das ist echt stark!

Hut ab!!!

Ein feines Wochenende für dich, ich muss arbeiten, grummel...

lieb, Rachel

BeatrixB hat gesagt…

ich hatte schon weg-geklickt, da ist mir die glühbirne des nachsatzes aufgegangen...

irre, wie beiläufig und doch so genau auf den punkt!

ja wäre er nur kunstmaler geworden!

Dagmar hat gesagt…

Liebe Elsa,

du hast hier gut eine schwere Zeit unserer Elterngeneration beschrieben, mit der Hoffnung auf bessere Zeiten. Gut getroffen, denke ich.Und in manchen Ländern leider wieder sehr aktuell.

LG
Dagmar

Karl hat gesagt…

besser, er wäre es geworden,
liebe Grüße,
Karl

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Rachel, danke! Und Kraft für deine Arbeitstage.

Liebe Bea, Dagmar, lieber Karl, wenn er Erfolg als Maler gehabt hätte, wär er's sicher geworden, die Politik war bloß Ersatzhandlung.

Vielen Dank euch allen,
Elsa, die ein schönes WE wünscht

Anna-Lena hat gesagt…

Ohne Zweifel, eine interessante Zeit, in der ich gern mal Mäuschen spielen würde, aber nur zeitlich begrenzt.

Danke für diese ausdrucksstarken Zeilen, liebe Elsa.

Liebe Grüße
Anna-Lena

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Anna-Lena,

Danke dir! Meine Oma war zu dieser Zeit 30, sie hat mir viel erzählt :-)

Liebe Grüße
ELsa

Muse hat gesagt…

Großartig. Ich habe Gänsehaut.

schreibtalk hat gesagt…

Herzlichen Dank, Muse!

LG
ELsa

petros hat gesagt…

...auf den Punkt gebracht. Bravo!
Gruß
Petros

schreibtalk hat gesagt…

Oh, danke, Petros!

LG
ELsa

ahora hat gesagt…

noch war er Kunstmaler ...

An diesem Punkt die Welt anhalten und neu gestalten - was wäre gewesen, wenn.

Liebe Grüße
Barbara

schreibtalk hat gesagt…

Ich frag mich häufig, liebe Barbara, wie die Welt aussähe, wenn ...

Herzlich,
ELsa

ahora hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Elsa, wer fragt sich das nicht ;-).

Ganz liebe Grüße nach Wien von
Barbara

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Barbara,

Taratino hat es ja in "Inglorious Basterds" durchgespielt, wies auch hätte schneller vorbei sein können. *bumm* :-)

Liebe Grüße
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv