ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

17. Mai 2010



An den verlorengegangenen Frühling

Erblüht ist mir nach langem Hegen
durch Sonne Regen Wind
mitten zwischen Gartenwegen
ein zartes Knospenkind

Noch duckt es sich dicht an die Wiesen
zögernd vorm Morgentau
doch kommt der Mittag will es sprießen
öffnet die Blättchen, schau

Es streckt sich hoch zu blauen Himmeln
ein rührend Tausendschön
die Glockenblumen jubelnd bimmeln
so herrlich ist das anzusehn


(c) ELsa Rieger

Kommentare:

Dagmar hat gesagt…

Liebe Elsa,

ein sehr sensibles, zartes Gedicht, das gefällt.

Liebe Grüße
Dagmar

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Dagmar,

es ist ein Schrei nach Frühling.

Danke für deinen lieben Kommentar!

Herzlich,
ELsa

syntaxia hat gesagt…

Bei den feinen Zeilen muss sich der Frühling doch bald zeigen.
Wird er sich doch selbst an den kleinen Blumen erfreuen, wie auch wir!!

..grüßt dich Monika herzlich

schreibtalk hat gesagt…

Ach liebe Monika, *hoff*

Lieben Dank dir!

Herzlich,
ELsa

Rachel hat gesagt…

Du hörst wie ich
die Glockenblumen jubilieren
kein Blümchen und kein Menschenkind
will jetzt noch frieren,

drum Sonne
öffne deine Tür
wir sehnen uns nach dir...

nicht grad einfallsreich aber auf jeden Fall deine wundervollen Gedanken unterstreichend!!!

FRÜHLING TRAU DICH ENDLICH
ELSA UND RACHEL WARTEN AUF DICH..

ich umarme dich lieb;-)

schreibtalk hat gesagt…

Ach wie süß, liebe Rachel!

Ja, wir warten schon soooo!

Umarmung auch,
ELsa

ex - il@miro hat gesagt…

So herrlich ist das zu lesen… Aber ich warte auf den Herbst - ein außergewöhnliches Farbenfest. Das hat sicher etwas mit dem Man zu tun…oder?

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Miro,

Möglich, dass es damit zu tun hat.

Aber ich liebe den Herbst auch, nicht gern habe ich die Sommerhitze, die suagt mir das Hirn raus.

ELsie

grenzenloswortlos hat gesagt…

..alles sehr zögerlich in diesem Jahr aber mit diesen frühlingsrufenden Worten sicher bald von Erfolg gekrönt .. Pfingsten wird ein Frühlingsfest, sicher-, versprochen :-) LG Ursa

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Ursa,

ich glaube dir einfach mal ;-)

Liebe Grüße und danke,
ELsa

Anna-Lena hat gesagt…

Liebevolle Worte hast du da gefunden, liebe Elsa.
Ich frage mich auch, wo der Frühling im Stau steht und sehne ihn so sehr herbei.

♥liche Grüße
Anna-Lena

schreibtalk hat gesagt…

*seufz*

Danke liebe Anna-Lena!

Herzlich zurück,
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Das zarte Knospenkind ist kongenial begrüßt!

Liebe Grüße an Dich
Helmut

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Helmut,

Kongenial ist natürlich sehr schmeichelhaft.

Liebe Dankesgrüße
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv