ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

28. August 2011

Friede sei mit dir, mein Gefährte.


Gehüllt in Liebe

Du kreuzest meine Wege,
lächeltest mich an:

„Ich bin kein Blumenschenker,
doch tu ich, was ich kann,
zu stärken und beschützen dich.
Lippenbekenntnis ist nicht meins,
wenn du mich brauchst, bin ich da –
Vermögen erwarte von mir keins.
Bin weder Charmeur noch Bonvivant,
doch mein Herz sitzt am rechten Fleck.
Bin nicht eitel und wortgewandt,
was ich rede, erfüllt seinen Zweck.“

So sagtest du. Mir wurde ganz warm.
Deine Worte bezauberten mich.
Mein Fels in der Brandung warst du solang –
In Liebe hüllen möchte ich dich!

ELsa in Trauer

Kommentare:

Helmut Maier hat gesagt…

Auch wenn der Fels in der Brandung überspült worden ist, so wird er nicht umsonst dagewesen sein.

Lass Dich in der Trauer begleiten, liebe Elsa!

Herzlichen Gruß
Helmut

schreibtalk hat gesagt…

Nein, er war wirklich nicht umsonst da. Er war ein guter Kerl, deswegen hat er jetzt nicht lange leiden müssen.

Danke lieber Helmut, Begleitung hilft jetzt.

Liebe Grüße
ELsa

BeatrixB hat gesagt…

Liebe Elsa,

ich denk an dich und an Günther! Ihr wart ein tolles Team. Ich wünsch dir alle Kraft der Welt und göttliche Kraft dazu. Ich darf mich Helmut anschließen und auch sagen: Ich bin da!

Bea

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Bea,

danke dir. Ich weiß, du bist da,

Herzensgruß
Elsa

ex - il@miro hat gesagt…

...bin in solchen Situationen ganz „steif und ungeschickt“, aber liebe Elsie ich bin auch da… Ich rauchte heute zwei Zigarren (nicht gesund weiß ich), eine war für ihn… und erinnere mich an Günthers Gedicht:

Hilfe

Weine nicht mein Kind
mit vollen Händen
komme ich geschwind

Dein @miro

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Miro,

danke. Jetzt muss ich weinen, weil du so aufmerksam bist und genau das tust für ihn, was ihn freuen würde!

Deine ELsie

lintschi hat gesagt…

ich komme spät HIERher.
aber ich war immer da und bin es auch weiter.
und ich weiß, dass du es weißt ...

wir sind sehr traurig.
und doch so dankbar, dass er nicht lange leiden musste.
und jetzt nachträglich hat unsere letzte begegnung - vor unvorstellbar kurzer zeit - viel sinn. für die erinnerung ... so werde ich ihn behalten!

ach elsie ...

Elke K. hat gesagt…

Ich weiß...., liebe Elsa. Und so teile ich mit dir, was dich schmerzt.
Nun ist er "On the road again"...

Fühle die Trauer halbiert...

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Lintschi, ja, du bist immer da auch wenn du HIER erst heute ... danke!

Liebe Elke, nun verbindet uns noch mehr, nicht wahr?

Herzlich euch,
ELsa

ahora-giocanda hat gesagt…

Weine nicht mein Kind
mit vollen Händen
komme ich geschwind

Gedicht von Günther


Was für ein Gedicht!

Einen so reichen Menschen, darf man nicht fest halten.
Sei großzügig auch du und erinnere Dich.

Dir alles Gute, liebe Elsa

schreibtalk hat gesagt…

ja, liebe Barbara, ich lasse ihn gehen, seit 1 Woche arbeite ich dran.

Du bist lieb!

Elsa

Anonym hat gesagt…

Hallo Elsa,

wir kennen uns leider nicht persönlich. Ich habe es heute von Urs Portmann erfahren. Mein aufrichtigstes Beileid, er war ein feiner Kerl und wir hatten Ihn gerne bei uns. Ich habe den Blogbeitrag auf meiner Facebook Seite verlinkt (hoffe das geht in Ordnung).

Liebe Grüsse aus der Schweiz.

Marcel & Daniela Schwarz

Thomas Portmann hat gesagt…

Liebe Elsa,
völlig überraschend und total schockiert habe ich huete von Tode von Günther erfahren.
Ich kann es nicoht fassen und ringe immer wieder mit den Tränen.
Günther war so ein iber aufrichtiger und offner Mensch, mit dem man über alles und jeden reden konnte und der einem immer interessiert zugehört hat.
Im Namen der Portmann-Familie entbieten wir Dir liebe Elsa unser tiefes Mitgefühl und sind in Gedanken und mit unseren Herzen bei Dir und Günther.
Innige Umarmung aus der Schweiz
Die Portmann-Familie

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Familie Portmann, nachdem alles so Sturmflutartig über uns gekommen ist, hatte ich noch nicht die Kraft und Muße, euch, insbesondere Marlene und Urs, die ich ja auch persönlich kenne und schätze, davon in Kenntnis zu setzen.

Ich danke Euch ganz herzlich dafür, wie Ihr so schöne WOrte für Günther gefunden habt!

Sehr liebe Grüße
ELsa

Anonym hat gesagt…

Liebe Elsa,

passender als in diesen Zeilen hätte man Günther nicht beschreiben können. Das ist der Günther, den ich in der Area kennenlernte, mit dem ich manche Zigarre geraucht habe und der mir Wien gezeigt hat als ich 2005 zum Adventsmoke bei Euch unterkommen durfte.

Völlig überraschend traf mich heute die Nachricht seines Todes, zu dem ich Dir mein Beileid aussprechen möchte! Ich wünsche Dir viel Kraft für diese schwere Zeit!

Anne aus dem Großraum München (alg)

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Anne,

ich erinnere mich gut an deinen Wienbesuch.

Ich danke dir für deine Zeilen,

herzlich, ELsa

grenzen-los-zeit-los hat gesagt…

liebe Elsa,

ich denke sehr viel an Dich und an Deine Situation. Mag es Dir ein Trost sein, dass er nicht lange leiden mußte, wie ich hier aus den Zeilen erfahren habe. Ich umarme Dich in tiefer Verbundenheit Ursa

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Ursa,

es ist mir ein großer Trost,
dass es kein Dahinsiechen gab. Der Krebs ist explodiert und hat schnell gearbeitet. In jedem Schlechten ist auch etwas Gutes. Wenn es schon irreparabel sein muss, dann bitte ohne lange Qual.

Herzlich dank ich dir,
ELsa

Dagmar hat gesagt…

Liebe Elsie,

ich habe dies scho oft, sehr oft gelesen.

Eine bessere Schiderung von Günthers Wesen ist nicht möglich. Ich bin sehr froh, dass ich diesen guten Menschen kennenlernen durfte.

In Gedanken lebt er weiter.

Ich war und bin bei dir.

Mit inniger Umarmung
Deine Dagmar

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Dagmar,

ich finde es auch schön, dass du ihn kennengelernt hast.

Liebe Grüße
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv