ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

22. April 2015

Endlich Frühling




Die Stadt atmet ein
zieht laue Luft durch
Wiener Gassen

ihr Ausatem spuckt winterblasse
Menschen aus
umspielt Plätze
unterkühltes Mauerwerk
weht
Blumenkleidchen hoch
die Beine flanieren sonnengerichtet
zum Stephansdom


Elsa Rieger

Kommentare:

veredit - isabella kramer hat gesagt…

Richtig fein frühlingsleicht ist das !! Da hake ich mich doch glatt bei dir ein und wir flanieren ein wenig gemeinsam Richtung Stephansdom.

sie ganz lieb gegrüßt
von isabella

Malou hat gesagt…

Wie wunderschön, dein Gedicht, Elsa.
Das muss ich meinen Wiener Bekannten zeigen.

Liebe Grüsse aus Schweden, wo nun auch endlich der Frühling gekommen ist, mit Sonne und Wärme.
Malou

Elsa Rieger hat gesagt…

Jaaa, liebe Isabella, lass uns flanieren!

Liebe Malou, fein! Und es war eine lange dunkle Zeit. Jetzt aber!

Seid lieb gegrüßt,
eure Elsa

Elke K.-K. hat gesagt…

Der Ausatem - Das ist doch wieder eine großartige Wortschöpfung von dir, liebe Elsa, und ein schöner Kontrast zum Einatmen.

Fast wollte ich den Text von dir verändern und anstelle der Wiener Gassen die Berliner Strßen und anstelle des Stephandoms den Fernsehturm einsetzen.

Aber nur fast, denn deinen Weg zum Dom durch die Gassen sieht der Leser bildhaft und herrlich stimmig vor sich. :-)

Elsa Rieger hat gesagt…

Liebe Elke, vielen lieben Dank!

Ich grüße dich herzlich,
Elsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv