ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

2. Januar 2009



wenn gestorben ist.

von ritualen umhüllt.
zunächst. das fühlen.
ja, das fühlen. ausgeschaltet.
behörden. wege. termine
des abschieds. letzter gang.

dann stille. geliebt.
es quillt. hoch. füllt aus.
herzbersten. tränen scheinen
unerschöpflich.

neu.
sortieren.
weiter.
leben.

by ELsa

Petros antwortet so wahr:

Sieh doch und glaub. Doch
Es fällt so schwer. Der Schnee,
So nass. Gesalzen

Von innen nach außen. Wie
Pökelfleisch sind die Wangen.


Helmut schreibt so deutlich:

Immer ist Abschied
eine Option,
wie man so nachlässig sagt,
aber wünschen kann man
ihn selten
und unerwünscht
erwischt er uns
heftig und droht
niederzuschlagen
optionslos.


Paul meint so richtig:

Ich lächle Dir alle
Meine Trauer zu,
Und kann doch nicht
In Deine schlüpfen.

Jede Trauer ist
Immer jenseits der Rituale
Die eigene.


Monika spricht aus dem Herzen:

Was wissen wir, die Gefangenen,
Die Gebundenen in unserem Schmerz
Von der Reise der Reisenden.
Losgelöst und frei kommen sie
Am anderen Ufer an.
Bleibt unsere Hoffnung!


Hermann Josefs Gedanken zum Thema:

das geäst
unterschiedlichster bewegungen
verzweigter fügungen
brennender sehnsüchte
leiser verirrungen
und
schmerzender zärtlichkeiten
eingehüllt
in geformtes holz
der tag
ein schneeblatt
unbeschrieben in der lichtarmen stunde
tränengrau die erinnerung


Gemälde: Franz Marc

Kommentare:

Petros hat gesagt…

Sieh doch und glaub. Doch
Es fällt so schwer. Der Schnee,
So nass. Gesalzen

Von innen nach außen. Wie
Pökelfleisch sind die Wangen.



...so ganz spontan.
Gruß
Petros

schreibtalk hat gesagt…

Danke, mein Freund!

Das ist gut!

LG
ELsa

syntaxia hat gesagt…

Liebe Elsa

Was wissen wir, die Gefangenen,
Die Gebundenen in unserem Schmerz
Von der Reise der Reisenden.
Losgelöst und frei kommen sie
Am anderen Ufer an.
Bleibt unsere Hoffnung!

..mit stillem Gruß von Monika

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Monika,

wir sind ja ahnungslos diesbezüglich, ich wünsche ihm aber eine gute Ankunft im "Dort".
Er hat es verdient, ein guter Mensch.

Danke dir mit lieben Grüßen
ELsa

TN-News hat gesagt…

(((ELsa)))

lylo hat gesagt…

liebste,

ich weiß nur zu gut, wie dir zumute ist ... aber die liebe bleibt!

ich umarme dich!

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Bea, lylo

Danke euch. ja, die Liebe bleibt.

Von Herzen,
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Immer ist Abschied
eine Option,
wie man so nachlässig sagt,
aber wünschen kann man
ihn selten
und unerwünscht
erwischt er uns
heftig und droht
niederzuschlagen
optionslos.

schreibtalk hat gesagt…

Danke, Helmut, das muss ich auch ans Licht holen!

Herzlich,
ELsa

Paul Spinger hat gesagt…

Ich lächle Dir alle
Meine Trauer zu,
Und kann doch nicht
In Deine schlüpfen.

Jede Trauer ist
Immer jenseits der Rituale
Die eigene.

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Paul,

wie recht du hast!

Vielen Dank!

ELsa

LitTalk hat gesagt…

Liebe Elsa,

das Gedicht erinnert an das bekannte Gedicht von Hilde Domin. Ich finde, es passt wirklich gut dazu.

Bei jedem Wetter

Gestorben wird auch an blauen Tagen
bei jedem Wetter
Auch an blauen Tagen
bricht das Herz

Hilde Domin

Beste Grüße und alles Gute für das Neue Jahr von
Reinhard dPaI.

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Reinhard, auch dir ein gutes neues Jahr!

Vielen Dank für das Gedicht von Hilde Domin, ja es ist wunderbar passend zu unserem Verlust.

Ich werde es meiner Mutter weiterreichen. Im Moment sind wir sehr beschäftigt, alles zu erledigen, was da so anfällt, daher war ich noch nicht wieder in deinem Bereich.

Aber bald.

Lieben Gruß
ELsa

Hermann Josef Schmitz hat gesagt…

Hallo ELsa,

der ich gerade selbst betroffen oder getroffen bin ... einer meiner Texte dazu ...

das geäst
unterschiedlichster bewegungen
verzweigter fügungen
brennender sehnsüchte
leiser verirrungen
und
schmerzender zärtlichkeiten
eingehüllt
in geformtes holz
der tag
ein schneeblatt
unbeschrieben in der lichtarmen stunde
tränengrau die erinnerung


(c) Hermann Josef Schmitz

Ich wünsche Dir Gutes und liebe Menschen, die zu Dir schauen.

Herzensgrüsse von

Hermann Josef

schreibtalk hat gesagt…

Vielen Dank für deine schönen Worte, Hermann Josef!

Herzlich mit dir,
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv