ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

24. Februar 2010



so so so

geträumt von dir
und nicht geschlafen
hab ich heute nacht

deine anziehung in mich
gesenkt so so so tief
da kannst du spröde sein
unglaublich taff im alltagstreiben

ich weiß von dir
von der zerbrechlichkeit
sie rührt mich an
wie nichts in meiner welt


(c) ELsa Rieger
Foto: Tom Chambers

Kommentare:

Rachel hat gesagt…

Liebe Elsa,

lächel...deine Worte sind meine Gedanken;-)


lieb, Rachel

Dagmar hat gesagt…

Liebe Elsa,

wieder ein wunderbares Gedicht. Zeigt deine Sensibilität und das tiefere Sehen sehr gut.

LG
Deine Dagmar

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Rachel, oh wie fein!

Liebe Dagmar, ich freu mich!

Herzlich euch,
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Was für ein tiefes Mitfühlen Du da ermöglichst!

Liebe Grüße
Helmut

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Helmut,

dein feiner Komm. berührt mich, danke!

Liebe Grüße
ELsa

Elke K. hat gesagt…

Deine Gedichte überraschen immer wieder. Warum? Durch ihre oft unerwartete Wendung und Tiefe.

Gekonnt, gekonnt, liebe Elsa. Wieder ein Lese (und gedankliches Hör-)vergnügen.

Herzlichst, E.

Anna-Lena hat gesagt…

Ich mag deine Zeilen immer und immer wieder gern, liebe Elsa.

Liebe Grüße
Anna-Lena

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Elka, liebe Anna-Lena,

ihr macht mich stolz, vielen Dank!

LG
ELsa

Phivos Nicolaides hat gesagt…

Because you are a star and you like the art, please have a look here STAR!

schreibtalk hat gesagt…

Thank you, Phivos, I'm very glad to see Mrs Olympia on your blog!

ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv