ELsa Rieger

ELsa Rieger
Foto - Christian Rieger

2. Februar 2012


tauwetter

nach dem zittern um dich
zu sehen hilflos
in deine augen / die hand

einmal noch streicheln
nach dem abschied
die erstarrung in mir

als ecken/spitzen/eiskristalle
verbohrt lange zeit
nach dem frieren

schlägt leben zu
rüttelt und wirft mit freude
bis ich bebe
zulasse und vertraue


(c) ELsa Rieger
Foto: Harry Hautumm bei pixelio.de

Kommentare:

syntaxia hat gesagt…

Das ist sehr stark, ELsa!!!
da läuft es mir den Rücken hinab..

..grüßt dich Monika herzlich

schlüsselworte hat gesagt…

wie schön, wieder etwas helleres von dir zu lesen, liebe elsa.

liebe grüße,
mo

schreibtalk hat gesagt…

Vielen lieben Dank, Mo und Monika, ich freu mich!

Herzlich euch,
ELsa

Raziael hat gesagt…

Sehr schön geschrieben.
Es baut auf und berührt die Seele.
LG. Raziael

Ernst hat gesagt…

Hilflos und fragend, das Ungewisse beim Gehen. Beim Abschied lösen sich lang zementierte Aengste, lassen dann pulsierendes Leben wieder zu.
Eine sehr schwierige Interpretation, liebe Elsa, ich habe es einfach mal versucht.
Herzlich, Ernst.

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Raziael, danke für deine Wortmeldung. Ja, nach der Tiefe kommt unweigerlich wieder eine Höhe, das ist so im Leben, nicht wahr?

Lieber Ernst, du hast es wunderbar erfasst, hab vielen Dank.

Herzliche Grüße den Herren,
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Ein schwerer Weg zum Vertrauen, zur Hoffnung - aber geschrieben in was für einer großartigen Wortkunst!

Liebe Grüße
Helmut

syntaxia hat gesagt…

Und hier und heute meine herzlichsten Glückwünsche für dein neues Lebensjahr, liebste ELsa!!
Möge es dir weiterhin viel Helles bringen!

..gratuliert dir Monika

schreibtalk hat gesagt…

Meine liebe Monika,
dass du dir meinen Geburtstag gemerkt hast, wie lieb von dir-

Vielen Dank für deine guten Wünsche, alles wird besser!

Ganz liebe Grüße
ELsa

Helmut Maier hat gesagt…

Und noch bin ich ja nicht zu spät dran: Lass Dir zum Geburtstag ein wunderbares neues Lebensjahr wünschen, liebe ELsa!

Helmut

schreibtalk hat gesagt…

Lieber Helmut, 1. nein, auch hier nicht zu spät und 2. mit Wünschen kannst du mir jeden Tag kommen :-)

Lieben Dank dir,
ELsa

ahora-giocanda hat gesagt…

großartige Deine Worte, aber noch besser, Dich im Aufwind zu wissen.

Liebe Grüße Barbara ♥

Anna-Lena hat gesagt…

Eine innere Eiszeit dauert mitunter lange. Aber auch der Frühling erkämpft sich innerleich seinen Platz.
Die ersten Knospen wachsen bei dir heran und ich freue mich darüber, liebe Elsa.

Einen wärmenden Gruß
von Anna-Lena

schreibtalk hat gesagt…

Anna-Lena, du liebe, hab innigen Dank, ja, allmählich wird es wieder.

Sei lieb gegrüßt von
ELsa

Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.

Lesbares - Sichtbares

Follower

Blog-Archiv